fbpx
07121-6967683 - STYLE ROOM - Sarah Kailer - Ringelbachstraße 49 - 72762 Reutlingen info@style-room-reutlingen.de
HAARE AUSFETTEN LASSEN – TOP ODER FLOP?

HAARE AUSFETTEN LASSEN – TOP ODER FLOP?

HAARE AUSFETTEN LASSEN – TOP ODER FLOP?

Wer sehnt sich nicht nach gesundem und glänzendem Haar? Der Weg dorthin ist jedoch nicht ganz so ästhetisch – zumindest, wenn es nach dem neusten Haar-Trend geht. Dieser sagt, dass gerade fettiges, ungewaschenes Haar zur Traummähne führt. Haare ausfetten lassen oder „No Poo“ nennt sich der jüngste Beauty-Trend. Doch hält der konsequente Haircare-Verzicht wirklich, was er verspricht?

IST DAS HAARE ENTFETTEN GESUND?

Ein paar „Bad Hair Days“ und die Talgproduktion klappt anschließend wieder einwandfrei? So verspricht es zumindest der „No Poo“ Trend. Anders ausgedrückt: Wer seine Haare durchfetten lässt, muss weniger waschen. Die bewusste Shampoo-Abstinenz ist sozusagen ein Training für die Talgdrüsen, damit sie in Zukunft weniger Talg produzieren.

Mindestens fünf Tage lang sind Shampoo, Conditioner und Haarmasken tabu. Mehr als Wasser und Alternativen, wie Tonerde oder Roggenmehl sind nicht erlaubt. Aber dann erhält man gesunde und glänzende Haare, die nicht mehr so schnell nachfetten. Klingt zu schön, aber ganz so einfach ist es mit dem Haare entfetten dann leider doch nicht.

Denn wenn du schnell zu fettendem Haar neigst und dem neuen „No Poo“ Trend folgst, lässt du Haar und Kopfhaut förmlich im Talg ertrinken. Sprich: Das Fett der Talgdrüsen wird nicht mehr abgewaschen und es setzt sich fest. Dann entstehen Pilze und für sie ist die Fettschicht wie ein Paradies, um sich ungestört zu vermehren. Die Balance der Kopfhaut gerät ins Wanken und Ekzeme, Schuppen und Juckreiz sind dann nur noch eine Frage der Zeit.

WIE OFT SOLL MAN SICH DIE HAARE WASCHEN?

Mehr ist nicht immer mehr – schon gar nicht beim Haare waschen. Alle 2-3 Tage ist völlig ausreichend, denn je öfter du dein fettiges Haar wäschst, desto eifriger arbeitet die Talgproduktion. Deinem Haar werden dadurch zu viele natürliche Fette entzogen, es trocknet noch schneller aus und die Kopfhaut beginnt zu jucken. Unsere Empfehlung lautet daher: Verwende ein reichhaltiges Shampoo mit hohem Feuchtigkeitsgehalt, besonders wenn du sehr dünne und trockene Haar hast.

WIE KANN ICH DIE HAARWÄSCHE HINAUSZÖGERN?

Zweifelsohne ist es sinnvoll, das Haarewaschen etwas hinauszuzögern, aber nicht von 0 auf 100! Wir haben eine bessere Idee gegen schnell fettendes Haar, als den „No Poo“ Trend und 3 Tipps für dich, wie du die Haarwäsche etwas hinauszögern kannst:

Tipp 1

  • Tag 1 Haare mit Shampoo & Conditioner waschen
  • Tag 2 nur mit Conditioner waschen

Es kann auch am 3 Tag noch ein Conditioner genutzt werden, aber du solltest dies einige Wochen durchhalten. Je weiter man es hinausgezögert desto besser. Die Haare stellen sich um und benötigen nicht mehr jeden Tag ein Shampoo. Der Conditioner sorgt für frisches und fluffiges Haar.

Tipp 2

Sprühe etwas Trockenshampoo auf deinen Haaransatz und massiere es mit den Fingerspitzen ein, sodass keine Rückstände mehr zu sehen sind. Das Trockenshampoo entfernt das überschüssige Fett und lässt dein Haar wieder voluminöser aussehen.

Tipp 3

Haarpuder hat eine ähnliche Konsistenz wie Trockenshampoo und kann somit auch das Fett binden. Die Anwendung ist daher dieselbe.

Welche Methode für dich am besten ist, solltest du mal über ein paar Wochen hinweg ausprobieren. Bei der Wahl des richtigen Shampoos, das für deine Haarstruktur am besten geeignet ist, stehen wir die gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Leuchtende Haarfarben garantiert

Leuchtende Haarfarben garantiert

Als Friseur bekommt man immer wieder zu hören, dass man schöne Haare hat. Das ist auch gut so – immerhin ist das, was wir auf dem Kopf haben, unser Aushängeschild. Schönes Haar bekommt man, wenn man die richtigen Produkte verwendet. Deshalb führen wir ja auch diesen Blog: wir wollen euch zeigen, was gut für euer Haar ist. Bei uns im Style Room können wir euch dann auch noch individuell beraten.

Woran liegt es, wenn es nicht klappt?

Besonders meine Farb-Kunden wundern sich häufig, warum ihre Haarfarbe nicht besonders lange hält. Dies liegt anders als vermutet nicht an der Haarstruktur, dem Spliss oder den trockenen Spitzen, sondern an der falschen Pflege.

Endlich richtig Waschen

Shampoo reinigt das Haar und entfernt alle überflüssigen Stoffe, damit es wieder die Möglichkeit hat anderes aufzunehmen. Das ist auch gut so. Jedoch können zu starke Reinigungsstoffe die Haarfarbe, obwohl sie fest im Haar verankert ist, lösen. Die Folge: das Haar verliert schneller an Farbe und Glanz. Du solltest also beispielsweise auf keinen Fall ein aggressives Schuppenshampoo verwenden, wenn du gefärbtes Haar hast! Kunden mit gefärbtem Haar sollten auf ein sanftes Shampoo zurückgreifen. Hier empfehle ich besonders gerne das Color Extend Magnetics Shampoo von Redken.

Pflegen, pflegen, pflegen!

Um das Haar geschmeidig und kämmbar zu machen, wird außerdem ein Conditioner benötigt. Dieser „adstringiert“ das Haar. Das bedeutet, dass er nach der Haarwäsche dafür sorgt, dass sich die Haaroberfläche nach der gründlichen Reinigung wieder verschließt. Eine Nebenwirkung davon ist, dass die Farbe wieder im Haar eingeschlossen wird. So bleibt sie länger haltbar und glänzend. Eine Abschlussbehandlung mit Conditioner ist nach jeder Haarwäsche unbedingt notwendig und dauert keine zwei Minuten.

Wenn ihr also die richtigen Produkte verwendet, verschaffen wir euch garantiert glänzendes Haar mit langanhaltender Farbe. Kommt in den Style Room und probiert es aus.

 

Auf Bald!

Eure Sarah Kailer

Haarkur – mehr als ein Weichmacher!

Haarkur – mehr als ein Weichmacher!

Stehst du auch des Öfteren in der Drogerie, vor dem Regal der Pflegeprodukte und weißt nicht zu welchem du greifen sollst? Die Verpackungen haben die schönsten Designs, aber welches Produkt bewirkt eigentlich was? Im Einzelhandel stolpert man häufig über Produkte, bei denen man unsicher ist, wie sie richtig anzuwenden sind. Bei der Auswahl des falschen Produkts kann es zu dem Eindruck kommen, dass die verwendete Haarkur die Haare zu schwer oder weich werden lässt.

Mit der richtigen Produktauswahl und Anwendung wird die Haarkur zu Deinem Helfer im Alltag! Sie ermöglicht dir mit deinen Haaren richtig umzugehen und verhindert, dass sie abbrechen. Heute kannst du deinen optimalen Pflege-Booster kennenlernen! Hast du Lust?

Wichtig: Jede Produktlinie hat ihre eigene Wirkungsweise und ist nicht für jedes Haar geeignet! Bei falscher Anwendung kann das Haar somit weich und schwer werden.

Ich möchte dir heute Produkte vorstellen, die wir in unserem Salon verwenden und die dein Helfer im Alltag werden könnten!

High Rise Volume

Die High Rise Volume Serie ist besonders für Kunden geeignet, die ihr feineres Haar festigen wollen. Das Haar lässt sich super durchkämmen, ohne dass sich die Haarkur bemerkbar macht. Das Haar elektrisiert weniger und wirkt federleicht trotz Conditioner!

Extreme

Extreme stärkt das Haar durch Proteine und Ceramide, die geschwächte Haarpartien von innen heraus aufbauen. Sie schützt die Haaroberfläche und verleiht extra Glanz. Das Haar lässt sich gut kämmen, bleibt elastisch und erhält eine gesunde Ausstrahlung.

Color Extend Magnetics

Die Color Extend Magnetics Serie bildet eine Schutzschicht und sorgt dafür, dass die Farbe möglichst lange im Haar gespeichert wird und ihre Strahlkraft behält. Das Produkt ist ebenfalls gut für normales Haar geeignet und sorgt für ein Styling voller Reflexe

Curvaceous

Curvaceous ist die optimale Pflege für jeden Locke und Welle. Lockiges Haar benötigt Feuchtigkeit, um sich nicht zu kräuseln. Das Produkt spendet dem Haar Feuchtigkeit und lässt das Haar glänzen. Die Pflege wird in der Haarfaser gebunden und das Haar behält seine natürliche Sprungkraft.

All Soft

All Soft ist die Pflege für trockenes und sprödes Haar. Mit Argan-Öl wird das Haar intensiv gepflegt und wird besonders sanft. Der Feuchtigkeitshaushalt der Haare wird wieder aufgefüllt, so dass sie geschmeidig werden und lang anhaltend glänzen.

Lass uns doch gemeinsam herausfinden welche Haarkur für dich der optimale Helfer im Alltag ist. Komm vorbei im Style Room Reutlingen und wir beraten dich hierzu gerne!

Auf Bald!

Deine
Sarah Keiler