fbpx
07121-6967683 - STYLE ROOM - Sarah Kailer - Ringelbachstraße 49 - 72762 Reutlingen info@style-room-reutlingen.de
Leuchtende Haarfarben garantiert

Leuchtende Haarfarben garantiert

Als Friseur bekommt man immer wieder zu hören, dass man schöne Haare hat. Das ist auch gut so – immerhin ist das, was wir auf dem Kopf haben, unser Aushängeschild. Schönes Haar bekommt man, wenn man die richtigen Produkte verwendet. Deshalb führen wir ja auch diesen Blog: wir wollen euch zeigen, was gut für euer Haar ist. Bei uns im Style Room können wir euch dann auch noch individuell beraten.

Woran liegt es, wenn es nicht klappt?

Besonders meine Farb-Kunden wundern sich häufig, warum ihre Haarfarbe nicht besonders lange hält. Dies liegt anders als vermutet nicht an der Haarstruktur, dem Spliss oder den trockenen Spitzen, sondern an der falschen Pflege.

Endlich richtig Waschen

Shampoo reinigt das Haar und entfernt alle überflüssigen Stoffe, damit es wieder die Möglichkeit hat anderes aufzunehmen. Das ist auch gut so. Jedoch können zu starke Reinigungsstoffe die Haarfarbe, obwohl sie fest im Haar verankert ist, lösen. Die Folge: das Haar verliert schneller an Farbe und Glanz. Du solltest also beispielsweise auf keinen Fall ein aggressives Schuppenshampoo verwenden, wenn du gefärbtes Haar hast! Kunden mit gefärbtem Haar sollten auf ein sanftes Shampoo zurückgreifen. Hier empfehle ich besonders gerne das Color Extend Magnetics Shampoo von Redken.

Pflegen, pflegen, pflegen!

Um das Haar geschmeidig und kämmbar zu machen, wird außerdem ein Conditioner benötigt. Dieser „adstringiert“ das Haar. Das bedeutet, dass er nach der Haarwäsche dafür sorgt, dass sich die Haaroberfläche nach der gründlichen Reinigung wieder verschließt. Eine Nebenwirkung davon ist, dass die Farbe wieder im Haar eingeschlossen wird. So bleibt sie länger haltbar und glänzend. Eine Abschlussbehandlung mit Conditioner ist nach jeder Haarwäsche unbedingt notwendig und dauert keine zwei Minuten.

Wenn ihr also die richtigen Produkte verwendet, verschaffen wir euch garantiert glänzendes Haar mit langanhaltender Farbe. Kommt in den Style Room und probiert es aus.

 

Auf Bald!

Eure Sarah Kailer

Ehrlichkeit schneidet am längsten!

Ehrlichkeit schneidet am längsten!

Beratung im Style Room Reutlingen

Kunden von Style Room Reutlingen schätzen unser professionelles Auge und unsere Ehrlichkeit. In den meisten Fällen schenken sie uns ihr Vertrauen wenn es darum geht, den passenden kreativen Look zu ihrem speziellen Haartyp und ihrer Gesichtsform zu finden. Und das ist in unserer täglichen Arbeiten immens wichtig, um gezielt auf Kundenwünsche eingehen zu können.

Offen, transparent und ehrlich

Ja, in den meisten Fällen … manchmal ist es leider anders und Kunden antworten auf gewisse Fragen nicht ehrlich. Wie ihr sicherlich verstehen werdet, kann dies nicht immer zum gewünschten Ergebnis führen. Wir von Style Room Reutlingen kommunizieren offen, transparent und ehrlich, dass wünschen wir uns auch von unseren Kunden. Und aus diesem Grund ist es wichtig in unserem Beratungsgespräch mehr über eure Gewohnheiten zu erfahren – und das vollkommen ehrlich.

Ist dir das bewusst?

Um eure Wünsche und Vorstellungen erfüllen zu können stellen wir in unserem Beratungsgespräch zum Beispiel die Frage nach dem Shampoo, welches bei euch zu Hause zur Anwendung kommt.
Vielen ist es nicht bewusst, dass es eine große Rolle spielt welches Shampoo benutzt wird, da dies das Schnitt-, Farb- und Pflegeergebnis beeinflussen kann. Wie stark der Einfluss ist kann keiner unserer Kunden erahnen, deshalb ist es wichtig dass wir aufklären.
Shampoo, Conditioner oder auch Stylingprodukte können das Haar verschließen und das so extrem, dass das Haar nichts mehr aufnimmt. Eine Haarfarbe kann beispielsweise nicht mehr von der Haarstruktur aufgenommen werden und somit ist die Freude über eine neue Haarfarbe meist von kurzer Dauer. Dieser Fehler kann vermieden werden, um lange frisch gefärbt auszusehen.

Haare selber färben

Wir raten davon ab. Viele Produkthersteller versprechen eine „einfache Anwendung“ und ein zum Beispiel „traumhaftes Blond“. Ein Farbwechsel erfordert eine genaue Analyse der Haarstruktur und ein fundiertes Wissen über die chemischen Prozesse, die beim Färben ablaufen. Wer sein Haar selbst blondiert, läuft Gefahr dass das Produkt zu lange einwirkt (das schädigt das Haar zusätzlich) oder zu kurz (die Folge: Orange!). Dann erfolgt nur noch der Besuch bei einem Experten. Und unter uns: „Das ist für uns so gut wie unmöglich auszugleichen.“ Wir geben in diesen Fällen unser Bestes!

Bitte beachtet: Auch wenn die Färbung bereits einige Monate oder sogar Jahre her ist – das Haar, speziell bei langen, vergisst nicht.

Sicherlich kennt ihr das Sprichwort „Ehrlich währt am längsten.“ und in diesem Sinne hoffe ich, dass dieser Spruch möglicherweise bei euch eine ganz neue Bedeutung erhält. Der Erfolg wird uns recht geben. Am geschicktesten lasst ihr euch von uns professionell beraten – wir helfen gerne weiter!

Auf bald!
Eure Sarah von Style Room Reutlingen

Schluss machen – mit Mikroplastik!

Schluss machen – mit Mikroplastik!

Wusstest du schon dass in vielen Produkten die du im Alltag verwendest Mikroplastik enthalten ist? Die kleinen Plastikteilchen begleiten uns täglich, egal ob fest und flüssig, gel- und wachsartig, sie gelangen in unser heimisches Badezimmer. Großbritannien zeigt sich hier als Vorreiter im Kampf gegen die Plastikverschmutzung. Seit Januar 2018 verbietet Großbritannien Mikroplastik bei der Herstellung von Kosmetikprodukten.

Wo finde ich das Mikroplastik?

Das Plastik ist nicht immer in den Produkten zu erkennen. Es sind mikroskopisch kleine Teilchen, die in Kosmetika wie Shampoo, Make-up und Peelings enthalten sein können. In den Peelings sind die meist kleinen blauen Plastikkügelchen noch am eindeutigsten erkennbar. Die kleinen Peeling-Körner werden auf unserer Haut aufgetragen und gelangen nach der Benutzung über den Abfluss direkt in die Flüsse. Hier gelangt es bei der Nahrungsaufnahme in den Körper von Fischen, Muscheln und auch anderen Organismen, bis es schließlich in unserem Magen, als Konsument von Fisch und Meeresfrüchten, endet.

Plastik in der Umwelt
In den Medien werden uns immer wieder Bilder von vermüllten Stränden gezeigt, die uns die Problematik verdeutlichen. Weltweit gelangen jedes Jahr mehrere Tonnen von Plastikpartikeln in die Weltmeere, die schließlich an den Stränden angespült werden. Großbritannien, sowie auch andere Länder, wie die USA, versuchen durch ein Verbot bei der Herstellung von Kosmetikprodukten, die Menge an Plastik zu reduzieren. Bis 2020 soll in den USA das Verkaufsverbot dieser Produkte in Kraft treten.
Auswirkungen von Mikroplastik

Ein kosmetisches Produkt kann bis zu hunderttausend Mikroplastikteilchen enthalten. Ein bekannter Bestandteil sind Silikone, die heute in fast jedem zweiten Produkt enthalten sind. Sie verschließen die Schuppenschicht der Haare so, dass das Haar nicht mehr aufnahmefähig ist und schlapp herunter hängt. Auch als Bestandteil von Kosmetika zeigen sich die Plastikteilchen als ungesund, da sie die Poren verstopfen und die Haut nicht mehr atmen kann.

Produkte frei von Mikroplastik

Die Hersteller von Friseurprodukten versuchen das gefährliche Mikroplastik schnellstmöglich aus den Kosmetika zu entfernen. Das in unserem Salon verwendete Haarpeeling Diamond Oil Glow Dry Scrub verwendet als Alternative ein grobkörniges Pulver, das aus Argannusschalen besteht.

Jeder kann einen Beitrag leisten, um die Mengen an Plastik in unserer Umwelt zu reduzieren. Es gibt zum Beispiel eine Aktion die dazu aufruft, beim Strandbesuch drei Müllstücke aufzulesen und wegzuwerfen. Auch in unserem Alltag können wir darauf achten, Produkte zu kaufen, die frei von Mikroplastik sind. Sprich uns doch bei deinem nächsten Friseurbesuch an, welche Produkte wir verwenden, die bereits frei von Mikroplastik sind. Wir beraten dich zu diesem Thema im Style Room Reutlingen gerne!

Auf Bald!

Deine Sarah Keiler