fbpx
07121-6967683 - STYLE ROOM - Sarah Kailer - Ringelbachstraße 49 - 72762 Reutlingen info@style-room-reutlingen.de
HAARFARBE – WIESO NEHMEN MEINE HAARE DIE HAARFARBE NICHT AN?

HAARFARBE – WIESO NEHMEN MEINE HAARE DIE HAARFARBE NICHT AN?

Nicht jedes Färbe-Experiment gelingt immer so, wie es gewünscht ist. Bei deinen Haaren ist das Problem, dass sie die neue Haarfarbe gar nicht erst annehmen? Wenn die Haarfarbe nicht hält, kann der Grund dafür sein, dass die Struktur der Haare geschädigt ist.

Vor dem Haare färben solltest du daher die Spitzen schneiden lassen und die Haare mit einer Haarkur pflegen. So sorgst du dafür, dass dein Haar gesund ist und die Farbe besser aufnehmen kann. Es kann aber noch andere Ursachen geben, warum es manchmal nicht funktioniert. Wir haben dir hier einige zusammengestellt:

DARAN KÖNNTE ES LIEGEN
  • Henna gefärbtes Haar kann nicht mit chemischen Haarfarben überfärbt werden. Die Farbe nimmt nicht an oder kann negativ reagieren und im schlimmsten Fall das Haar verbrennen. Sogar Blondierung ist gegen Henna machtlos und als einzige Lösung bleibt nur die Farbe herauswachsen zu lassen.
  • Shampoos mit bestimmten Inhaltsstoffen verhindern das Eindringen der Farbe. Durch Ablagerungen wie nicht auswaschbare Silikone, das sich um das Haar wie eine Schutzschicht legt, kann die Farbe nicht eindringen. Hier sollte das Haar im Vorfeld gereinigt werden, um diese Stoffe aus dem Haar zu bekommen.
  • Graues Haar kann z.B. helle Haarfarben nicht aufnehmen oder lässt diese glasig wirken. Auch dunklere Farben wirken auf grauem Haar heller als geplant.
  • Jahre lang eingelagerte Farbreste können verhindern, dass die Haarfarbe richtig angenommen wird oder das Ergebnis verfälschen.
  • Blondiertes Haar kann meist nichts mehr aufnehmen, da es durch die geschädigte Haarstruktur alles wieder verliert. Hier hilft nur noch der Gang zum Friseur, um die porösen Haare abzuschneiden.
  • Medikamente haben Einfluss auf unser Haar, wie ich auch schonmal in einem Post thematisiert habe. Sie können durch verschiedene Inhaltsstoffe verhindern, dass die Haare die Farbe aufnehmen. So brauchen die Stoffe bei Chemopatienten, selbst nach der Behandlung eine gewisse Zeit, um sich abzubauen.
  • Bandhaar wird unter Ärzten auch als eine genetische Haarkrankheit angesehen. Dieses Haar ist resistent gegen Haarfarbe wie auch gegen eine Dauerwelle. Beides sind eigentlich sehr chemische Dienstleistungen und dennoch kann es diesem Haar nichts an. Das Bandhaar ist vom Querschnitt nicht wie bei normalem Haar oval oder rund sondern eher flach. Deshalb kann hier keine Veränderung in Farbe und Form vorgenommen werden. Es gibt keinerlei Behandlung dagegen und ist somit unmöglich zu verändern.

Ihr seht, es gibt viele Gründe, warum eure Haarfarbe nicht angenommen wird. Der beste Weg der Lösung auf den Grund zu gehen ist, euren Friseur um Rat zu fragen. Der Gang zum Friseur erspart dir garantiert ein weiteres haariges Debakel. Er kann im Zweifelsfall auch Strähnchen setzen, die eine ungleichmäßige Haarfarbe überdecken. Wir finden bestimmt heraus, warum bei dir die Farbe nicht hält und schaffen Abhilfe, mir der du zufrieden bist.

Bis bald!

Deine Sarah Kailer

TYPOLOGIE – WELCHE FRISUR PASST ZU MIR

TYPOLOGIE – WELCHE FRISUR PASST ZU MIR

Das Internet ist voll von unterschiedlichen Frisuren und ein Look sieht aufregender aus als der andere. Doch beim Versuch die neusten Trends nachzumachen, ist das Ergebnis und die Wirkung meist nicht so wie auf den Fotos. Dies könnte unter anderem daran liegen, dass du eine andere Kopfform hast.

Bei der Typologie geht es um die genaue Beurteilung, welcher Haarschnitt am besten zu dir als Person passt. Dazu gibt es viele Kriterien zu beachten. Egal, ob Farbe oder Form, es ist immer auch ein Stück Ästhetik dabei, wenn der Look individuell auf die Person abgestimmt wird.

GESICHTSFORM
Eine herzförmige Gesichtsform zeichnet sich durch eine breite Stirn und ein spitzes Kinn aus. Schulterlange Frisuren mit Pony stehen diesen Personen daher besonders gut.

Eckige Gesichter sind an ihrem kantigen Kinn zu erkennen. Weichere Formen und feminine Frisuren lassen das Gesicht sanfter aussehen.

Lange Haare eignen sich besonders gut für runde Gesichtszüge, diese verlängern optisch das Gesicht.

Bei einer langen Kopfform passt mittellanges Haar besonders gut. Ein Bob mit einem Pony ist die ideale Frisur für diese Form.

Wer eine ovale Gesichtsform hat, dem können wir frisurentechnisch gratulieren, denn dazu passt fast jeder Schnitt und jede gestylte Frisur.

FARBTYP
Die meisten Menschen lassen sich durch ihr Äußeres entweder dem warmen oder dem kalten Farbtyp zuordnen. Es gibt aber auch Mischtypen, bei denen Merkmale für zwei Farbtypen vorhanden sind. Zur Farbtypbestimmung werden die Hautfarbe, Augenfarbe und Haarfarbe herangezogen.
KALTER TYP
Im Winter sind viele Farben kühl. Wenn man ein Stück Alufolie neben das Gesicht hält, kann man sehr gut feststellen, ob die Haut gesund und das Gesicht jung aussieht. Das heißt, sie wirken beruhigend an dieser Person und es handelt sich um einen kalten Farbtyp.

 

CHARAKTER
Zeig mit deine Haare, und ich sag dir wie du tickst. Tatsächlich kann man von der Frisur auf den Charakter schließen. Viele Menschen haben eine bestimmte Frisur, die sie besonders gerne tragen und einiges über ihre Persönlichkeit aussagt. Deshalb ist es wichtig, die Frisur auf den jeweiligen Typ Mensch anzupassen. Es bringt alles nichts, wenn ich Form und Farbe abstimme, aber den Charakter vergesse. Jeder Mensch verfügt über unterschiedliche Charakterzüge, deshalb sollte die Frisur ganz individuell abgestimmt werden.

 

WARMER TYP
Stellt man sich das Feuer vor, so sind darin viele warme Farben enthalten. Bekommt bei einem Goldpapier am Gesicht der Teint eine warme Ausstrahlung, ist ein warmer Farbtyp vorhanden.

 

BERUF
Ein nicht unwesentlicher Teil bei der Typologie ist es auch den Beruf mit einzubeziehen. Denn nicht jeder kann in seinem Beruf bunte Haaren tragen. Deshalb sollten immer Alternativen abgewogen werden, wie z.B. eine ausgefallenen Frisur, die auch auf zwei Arten getragen werden kann – Office und Freizeittauglich. Aber auch der Zeitfaktor spielt eine entscheidende Rolle. Nicht jeder möchte früh morgens 1 Stunde vor dem Spiegel verbringen, um seine Haare in die richtige Form zu stylen.

 

Um herauszufinden, welcher Look dir am besten steht, benötigst du eine

individuelle Typ- und Frisurenberatung. Von unseren Beratungsexperten erfährst du bei einer ausführlichen Typologie-Analyse, welche Frisur deinen Look perfektioniert. Vereinbare gleich einen Beratungstermin!

Dein Style Room Reutlingen Team
Sarah Kailer

Leuchtende Haarfarben garantiert

Leuchtende Haarfarben garantiert

Als Friseur bekommt man immer wieder zu hören, dass man schöne Haare hat. Das ist auch gut so – immerhin ist das, was wir auf dem Kopf haben, unser Aushängeschild. Schönes Haar bekommt man, wenn man die richtigen Produkte verwendet. Deshalb führen wir ja auch diesen Blog: wir wollen euch zeigen, was gut für euer Haar ist. Bei uns im Style Room können wir euch dann auch noch individuell beraten.

Woran liegt es, wenn es nicht klappt?

Besonders meine Farb-Kunden wundern sich häufig, warum ihre Haarfarbe nicht besonders lange hält. Dies liegt anders als vermutet nicht an der Haarstruktur, dem Spliss oder den trockenen Spitzen, sondern an der falschen Pflege.

Endlich richtig Waschen

Shampoo reinigt das Haar und entfernt alle überflüssigen Stoffe, damit es wieder die Möglichkeit hat anderes aufzunehmen. Das ist auch gut so. Jedoch können zu starke Reinigungsstoffe die Haarfarbe, obwohl sie fest im Haar verankert ist, lösen. Die Folge: das Haar verliert schneller an Farbe und Glanz. Du solltest also beispielsweise auf keinen Fall ein aggressives Schuppenshampoo verwenden, wenn du gefärbtes Haar hast! Kunden mit gefärbtem Haar sollten auf ein sanftes Shampoo zurückgreifen. Hier empfehle ich besonders gerne das Color Extend Magnetics Shampoo von Redken.

Pflegen, pflegen, pflegen!

Um das Haar geschmeidig und kämmbar zu machen, wird außerdem ein Conditioner benötigt. Dieser „adstringiert“ das Haar. Das bedeutet, dass er nach der Haarwäsche dafür sorgt, dass sich die Haaroberfläche nach der gründlichen Reinigung wieder verschließt. Eine Nebenwirkung davon ist, dass die Farbe wieder im Haar eingeschlossen wird. So bleibt sie länger haltbar und glänzend. Eine Abschlussbehandlung mit Conditioner ist nach jeder Haarwäsche unbedingt notwendig und dauert keine zwei Minuten.

Wenn ihr also die richtigen Produkte verwendet, verschaffen wir euch garantiert glänzendes Haar mit langanhaltender Farbe. Kommt in den Style Room und probiert es aus.

 

Auf Bald!

Eure Sarah Kailer